Icod de los Vinos



Icod de Los Vinos Teneriffa

Die knapp 24.000 Einwohner große Stadt Icod de los Vinos liegt im Nord-Nordwesten von Teneriffa und befindet sich knapp 15 km von Puerto de la Cruz entfernt. Als Hauptattraktionen des Ortes gilt der Weinanbau, der Icod de los Vinos ihren Beinamen gegeben hat, sowie ein Drachenbaum, der mehrere Jahrhunderte alt ist.



Unterkünfte



Nacht ab 89,00 EUR Ferienhaus in
Icod de los Vinos
ideal für FKK
für 4 Personen



Nacht ab 80,00 EUR Ferienhaus nähe
Icod de los Vinos
in Bananenplantage
Sat-TV
für 4 Personen



Nacht ab 80,00 EUR Finca in
Icod de los Vinos
grandioser Meerblick
und Blick zum Teide
behindertengerecht
Sat-TV
für 4 Personen




Nacht ab 80,00 EUR Apartment in
Icod de los Vinos
direkt am Strand
Terrasse mit
Meerblick und
Markisen
Elektrogrill
Tiere nicht erlaubt
2 Personen




Dieser Drachenbaum, von den Einwohnern Drago Milenario genannt, ist knapp 20 m hoch, sein Umfang misst 6 m. Rund um den Drachenbaum wurde ein kleiner Garten mit endemischen Pflanzen angelegt. Wer die Hauptattraktion von Icod de los Vinos sehen möchte, muss ein Eintrittsgeld von knapp fünf Euro bezahlen. Unmittelbar dieser Sehenswürdigkeit ist ein kleiner Park zu finden, der mit tropischen Bäumen bepflanzt ist. Dort kann auch die Pfarrkirche Iglesia de San Marcos, deren Highlight ein 2 m hohes Silberkruzifix ist, besichtigt werden. Geht man ein Stückchen weiter, kommt man zur Plaza de la Constitucion, wo sich prächtige Bürgerhäuser aneinanderreihen. Außerdem kann man hier Wein verkosten und sich ein Schlückchen des edlen Tropfens mit nach Hause nehmen. Östlich des Drachenbaum-Parks sind viele Geschäfte von Icod de los Vinos angesiedelt. Hier kann man alles kaufen, was das Herz begehrt.

Anziehungspunkt für Touristen in Icod de los Vinos ist aber auch die Playa de San Marcos, ein feinsandiger, schwarzer Strand, der inmitten einer tiefen Felsenbucht liegt. Wer hier baden geht, trifft vor allem auf Einheimische. Angrenzend zum Strand lassen sich kleine Läden, Cafés und Lokale finden. Viele Strandrestaurants servieren kulinarische Highlights, wie fangfrischen Fisch. In der Nähe lässt sich auch der Fischerhafen mit seinen bunten Fischerbooten finden. Diese geben ein besonders schönes Motiv für Urlaubsfotos ab.

Eine Besonderheit von Icod de los Vinos ist auch eine große, vulkanisch gebildete Höhle, die Cueva del Viento, deren verzweigte Gänge sich über mehrere Ebenen erstrecken. Hier kann man auch auf einzigartige Tierarten treffen, deren Lebensraum die Höhle ist. Täglich werden hier Führungen für Touristen angeboten.

Ein Urlaub in Icod de los Vinos bedeutet nicht nur schöne Spaziergänge durch die Stadt, sondern auch ein Besuch vieler Sehenswürdigkeiten, ein erholsamer Tag am Strand sowie kulinarische Gaumenfreuden.



© Ferienhaus Mieten Kanaren
Impressum / Datenschutz