La Orotava



La Orotava auf Teneriffa

Eine Stadt, die als Ausflugsziel auf der kanarischen Insel Teneriffa äußerst beliebt ist, ist La Orotava. Die knapp 41.000 Einwohner große Stadt befindet sich etwa 30 km west-südwestlich von Santa Cruz de Tenerife. Wer nicht direkt in La Orotava Urlaub macht, sollte zumindest einen Tagesausflug in die Stadt planen, denn hier gibt es viel zu entdecken. Zum Beispiel im historischen Zentrum, von wo aus man einen Stadtrundgang machen kann. Bester Ausgangspunkt hierfür ist die mit Palmen umsäumte Parkanlage Plaza Casanas. Diese Plaza bildet gemeinsam mit der Kirche Nuestra Senora de la Concepcion das Zentrum der historischen Altstadt und ist ein Highlight für sich. Nach ihrer Zerstörung durch ein Erdbeben 1705 wurde die seit dem 16. Jahrhundert bestehende Kirche gegen Ende des 18. Jahrhunderts wieder aufgebaut. Zu sehen bekommt man hier einen reich verzierten Hauptaltar und viele schöne Schnitzereien. Daneben gibt es noch viele andere historische Gebäude und schöne Plätze im Kern von La Orotava. Überhaupt wird die Stadt geprägt durch viele alte und denkmalgeschützte Gebäude, die die besondere Atmosphäre von La Orotava ausmachen.



Unterkünfte



Nacht ab 62,00 EUR Ferienhaus
in La Orotave
Teneriffa Nord
auf einer
Bananenplantage
Sat-TV, Grill
für 4 Personen



Nacht ab 72,00 EUR Ferienhaus in
La Orotave
mit Meerblick
für 4 Personen




Aber auch landschaftlich gesehen ist La Orotava sehr reizvoll, bietet der kleine Ort doch viele grüne Hügel und Wälder. Was die Natur hier geschaffen hat, ist besonders beeindruckend. Zum Beispiel wachsen auf den Berghängen riesige Esskastanienbäume, die im Herbst ihre reifen Früchte abwerfen und hier gerne zum Wein gereicht werden. Kein Wunder, liegt La Orotava doch inmitten eines bekannten Weinanbaugebietes. Vor allem das feuchte Klima sorgt für eine abwechslungsreiche und üppige Vegetation, die den Weinanbau möglich macht. Deshalb wurden hier vor vielen Jahren auch Bananenplantagen errichtet.

Direkt im Stadtgebiet lassen sich zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten finden und man kann das typische kanarische Leben hautnah spüren. Außerdem kann man hier shoppen gehen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Ein zentraler Treffpunkt für Jung und Alt ist die Plaza de la Constitución, wo es viele Cafés und Restaurants gibt. Mitten in der Stadt findet man auch grüne Oasen, die La Orotava den typisch ländlichen Charakter verleihen. Unbedingt einplanen sollte man den Besuch im botanischen Garten Jardin de aclimatación. Viele Wanderwege durch das Tal laden zu Exkursionen der besonderen Art ein. Dabei kann man die vielseitige Fauna und Flora bewundern.

Die üppige Vegetation und vielen historischen Bauten haben La Orotava längst zum Kulturzentrum von Teneriffa werden lassen. Jedes Jahr lässt sich deshalb in La Orotava ein kurzlebiges, aber besonders schönes Kunstwerk bestaunen. Denn an Fronleichnam werden Teppiche, die aus zigtausend Blüten sowie fein gemahlenem, buntem Vulkangestein bestehen, gestaltet. In mühseliger Handarbeit entstehen Ornamente und Heiligenbilder, Krönung dieses Events ist jedoch das Monument aus farbigem Sand vom Teide auf dem Rathausvorplatz.


© Ferienhaus Mieten Kanaren
Impressum / Datenschutz