LA PALMA



La Palma

La Palma wird zurecht als Paradies bezeichnet. Diesen Namen hat sich die nordwestlichste der sieben großen Kanarischen Inseln auch redlich verdient. Von den Einheimischen wird sie nicht ohne Grund als "La Isla Bonita" zu Deutsch "Die schöne Insel" bezeichnet. Da La Palma touristisch noch wenig erschlossen ist, ist die Insel vor allem ein beliebtes Ziel von Wanderern, Naturliebhabern und Individualtouristen. Sie werden von der üppigen Vegetation und der einzigartigen Landschaft angezogen. Neben der Möglichkeit, sportlichen Aktivitäten nachzugehen, finden Urlauber auf La Palma auch Ruhe, Entspannung und Erholung. Schließlich gibt es hier nur wenige Ferienorte, die von Touristen übersiedelt sind.

Charakteristisch für La Palma sind dichte Wälder, die einem Urwald gleichen. Die Küste ist sehr hügelig, bietet aber auch wunderschöne Buchten und Lavaströme. Geprägt wird die Insel auch von dem bis zu 2.400 Meter hohen Bergland und dem darin zu findenden vulkanischen Einsturzkrater, der einen Durchmesser von etwa 9 km hat, sowie durch riesige Kiefernwälder. Als besonders sehenswert gilt die Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma. Die kanarischen Bürgerhäuser in der Hauptstadt bieten einen schönen Kontrast zu den Berghängen. Außerdem stehen hier viele historische und unter Denkmalschutz stehende Häuser, die zu Restaurants, Bars und Geschäften umgebaut wurden. Auf der Calle O'Daly lassen sich viele historische Gebäude, Banken, Boutiquen, Geschäfte und Bars finden.



Unterkünfte



Nacht ab 60,00 EUR Ferienwohnung
nähe El Paso
Sat-TV vorhanden
für 4 Personen



Nacht ab 60,00 EUR Ferienhaus
mit fantastischem
Panoramablick und Pool
für 3 Personen



Objekt ab 40,00 EUR Finca in La Palma
Nationalpark Caldera Taburiente
herrliches Wandergebiet
für 4 Personen





Sandstrände lassen sich vor allem im Westen von La Palma finden. Wer nicht nur am Strand liegen, sondern die Kanarische Insel erkunden möchte, sollte am besten einen Mietwagen nehmen. Diese können vor Ort gemietet werden. Auf der Insel selbst gibt es aufgrund des wolkenfreien Klimas und der Dunkelheit zahlreiche Sternwarten. Lampen dürfen im Freien in der Gipfelregion Roque de los Muchachos nur nach unten abstrahlen, damit die Arbeit der Astronomen nicht gestört wird.

Da La Palma eine traditionelle Wanderinsel ist, lassen sich hier viele Anbieter von Wanderausflügen finden. Je nach Schwierigkeitsgrad kommen unterschiedliche Strecken in Frage. Aber auch moderne sportliche Aktivitäten, wie Reiten und Mountainbiking, bieten Touristen die Möglichkeit, die einzigartige Landschaft in Augenschein zu nehmen. Fest etabliert als Freizeitangebot hat sich auch das Tauchen. Auf der Kanarischen Inseln gibt es vor allem an der Ost- und Westseite diverse Tauchcenter.



© Ferienhaus Mieten Kanaren
Impressum / Datenschutz