Langzeitmiete



Überwintern auf den Kanaren

Sonne satt, tiefblaues Wasser, so weit man blicken kann und angenehme Temperaturen das ganze Jahr über - das ist typisch für die Kanaren. Wer dem kalten Winter in Deutschland entfliehen und seine Sonnendepots auftanken möchte, ist auf Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma oder El Hierro genau richtig. Überwintern auf den Kanaren bietet sich vor allem für Senioren an. Schließlich wirkt sich das ganzjährig milde Klima positiv auf die Gesundheit aus. Ganz zu schweigen davon, dass man seinen Lebensabend unter schönen Palmen mit einem leckeren Cocktail am Strand genießen und das Leben damit nochmal in vollen Zügen auskosten kann!

Milde Durchschnittstemperaturen von 22° im Winter sind für die Kanaren keine Seltenheit. Ebenso wenig wie eine atemberaubende und entdeckungsreiche Umgebung. Senioren, die zur Langzeitmiete auf die Kanaren kommen, können ausgiebige Spaziergänge am Strand genießen, sportlichen Aktivitäten nachgehen, Sprachkurse belegen, die kulinarische Vielfalt der Kanaren kosten und viele Sehenswürdigkeiten besuchen. Im Gegensatz zu Spanien sind die Besucherzahlen auf den Kanaren im Winter nicht ganz so groß wie in den heißen Sommermonaten. So haben Senioren die Möglichkeit, die idyllisch gelegenen Inseln fast ganz für sich zu beanspruchen.

Langzeitgäste kommen auf den Kanaren durchaus auf ihre Kosten. Denn: Je länger der Aufenthalt, umso geringer sind die Kosten. Bei vielen Anbietern gibt es bereits ab sieben Übernachtungen Ermäßigungen von bis zu 20 %. In jedem Fall sollten sich Senioren, die auf den Kanaren überwintern möchten, über die umliegenden Einkaufsmöglichkeiten und die ärztliche Versorgung informieren, bevor sie sich auf einen Ort festlegen. Schließlich soll der Langzeiturlaub doch so angenehm wie möglich gestaltet werden. Außerdem muss eine Lösung für gemietete Wohnungen und Häuser im Heimatland für den Zeitraum des Langzeiturlaub gefunden werden. Ideal ist, wenn Senioren ihren Wunsch, auf den Kanarischen Inseln überwintern zu wollen, mit der Familie, Freunden und Bekannten besprechen und gemeinsam mit diesen Lösungen finden, was mit einem eventuell vorhandenen Haus oder einer Wohnung in diesem Zeitraum passieren soll.

Für den Langzeiturlaub auf den Kanaren können Senioren sowohl Doppelzimmer als auch Apartments, Ferienwohnungen und Junior-Suiten buchen - je nachdem, ob sie sich selbst verpflegen oder kulinarisch verwöhnen lassen möchten. In jedem Fall gegeben die Kanarischen Inseln Senioren die Möglichkeit, während des Langzeiturlaubs die meisten Schönheiten der Umgebung zu erkunden. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Dann, wenn die Rückreise in das Heimatland ansteht, nimmt man ganz automatisch die Sonnenstrahlen der Kanaren mit nach Hause und kann von seinen positiven Erlebnissen noch über Monate zehren!



© Ferienhaus Mieten Kanaren
Impressum / Datenschutz