Puerto de la Cruz



Puerto de la Cruz auf Teneriffa

Puerto de la Cruz ist die sechstgrößte Stadt auf Teneriffa und gilt als touristisches Zentrum der Nordküste der Insel. Hier leben knapp 140.000 Einwohner. Außerdem wird die Stadt regelmäßig von zahlreichen Touristen besiedelt. Im Gegensatz zur Südküste, die trocken und regenarm ist, trifft man in Puerto de la Cruz auf ein feucht-warmes Klima, welches für eine besonders abwechslungsreiche Vegetation sorgt. Rund um Puerto de la Cruz gibt es viele schöne Bananenplantagen, die ein eindrucksvolles Bild bieten. Die durchschnittlichen Temperaturen der Großstadt liegen bei einer durchschnittlichen Regenmenge von 371,9 mm pro Jahr bei 19°.



Unterkünfte



Nacht ab 55,00 EUR Ferienwohnung in
Puerto de la Cruz
voll ausgestattete
Küche
für 3 Personen



Nacht ab 94,00 EUR Ferienhaus in
Puerto de la Cruz
im Norden Teneriffas
viele ausgeschilderte Wanderrouten mit
Blick auf den Atlantik
für 4 Personen



Nacht ab 53,00 EUR Ferienhaus
Puerto de la Cruz
ist eine Bananenfinca
absolut ruhig, mitten
im grünen mit Blick
auf die Bollullo-Bucht
für 2 Personen




Puerto de la Cruz ist touristisch stark erschlossen und bietet Urlaubern alle Annehmlichkeiten, die diese sich wünschen. Kein Wunder, hat hier der Tourismus doch vor mehr als 100 Jahren seine Anfänge gefunden. Neben großen Hotels, Restaurants und Urlaubern aus aller Welt findet man hier aber auch das ganz normale kanarische Leben. Übrigens besteht nicht die ganze Stadt aus modernen Gebäuden. Vor allem der alte Stadtkern zeigt noch heute Kolonialbauten und Befestigungsanlagen, die den typisch kanarischen Charme haben. Für Touristen und Einwohner bietet die Altstadt von Puerto de la Cruz mit ihrer Fußgängerzone wunderbare Möglichkeiten, zu flanieren und zu bummeln, denn hier locken zahlreiche Geschäfte. Entspannen kann man sich in einem der angesiedelten und wunderschönen Cafés und Restaurants. Eine gute Möglichkeit, sich in schöner Umgebung auszuruhen, bietet die Plaza de la Iglesia. Der wunderschöne parkähnlich gestaltete Platz bietet mit seinem Schwanenbrunnen eine Oase der Ruhe inmitten der geschäftigen Stadt. Ein Spaziergang bietet sich aber auch am Hafen an, wo es eine lange Promenade bis hin zu den berühmten Martiánezbädern und dem gleichnamigen Strand gibt.

Regelmäßige Fiestas und Konzerte findet man ebenfalls in Puerto de la Cruz. Zu gegebenem Anlass findet man rund um die Plaza del Charco Musikgruppen und mehr. Außerdem zieht zu Karneval am Aschermittwoch der Trauerzug mit einer riesigen Pappmaschee-Sardine vorbei. Diese wird anschließend im Hafen verbrannt und mit einem großen Feuerwerk verabschiedet man sich vom Karneval. Wer dieses Spektakel unbedingt erleben möchte, sollte seinen Urlaub in die Karnevalszeit legen.


Natürlich hat Puerto de la Cruz auch viele touristische Attraktionen zu bieten. Zu diesen gehört der Tier- und Pflanzenpark Loro Parque am westlichen Stadtrand. Auf einer Fläche von 12 Hektar kann man hier die weltweit größte Papageiensammlung sowie ein einzigartiges Pinguinarium bestaunen. Daneben lassen sich im Park auch viele weitere exotische Tierarten, wie Delphine, Alligatoren, Schildkröten, Flamingos, Gorillas, Haie und Fische, finden. Ein Badeerlebnis der besonderen Art bietet der Swimmingpool-Komplex Costa Martiánez, der vom gleichnamigen kanarischen Künstler entworfen wurde. Diese Badelandschaft besitzt nicht nur mehrere große Schwimmbecken, sondern auch Wasserfontänen und eine wunderschöne Beleuchtung. Atemberaubende Sandstrände und Küstenabschnitte zum Baden lassen sich aber auch an anderen Stellen der Stadt finden. An viele Strände angeschlossen sind Bars, Cafés, Spielplätze, Volleyballplätze, Wasserfälle, Gärten und sanitäre Einrichtungen.


© Ferienhaus Mieten Kanaren
Impressum / Datenschutz