Wandern



Wandern auf Teneriffa

Teneriffa, die sonnige kanarische Insel, ist ein wahres Paradies für Wanderer-Freunde. Die vielfältigen Möglichkeiten vor Ort bieten einfache Wanderungen, aber auch anspruchsvolle und geführte Wandertouren über mehrere Tage an. Wer sich in der Gegend nicht auskennt, sollte am besten an einer geführten Wandertour teilnehmen. Diese führt Sie vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten und bietet Ihnen ein spektakuläres Naturerlebnis.

Besonders begehrte Ziele beim Wandern auf Teneriffa sind das durch zahlreiche Schluchten durchzogene Mascagebirge, aber auch der Aufstieg auf den Pico del Teide. Hierfür sollten Sie allerdings einiges an Kondition mitbringen. Dafür werden Sie hinterher auch mit einer wunderschönen Aussicht belohnt. Wer es sich einfach machen möchte, kann den Gipfel auch mit einer Seilbahn besteigen. Für Anfänger und weniger Geübte gibt es auch einfache Wanderungen, die ebenso schön sind. Übrigens sollten Sie an Ihren Fotoapparat denken. Denn bei jeder Wanderung werden Sie auf verschiedene Aussichtsgipfel treffen, die Ihnen einen grandiosen Panoramablick über die Insel ermöglichen.

Ideal zum Wandern ist auch der Parque Natural Corona Forestal, der das gesamte Teidemassiv mit einem dichten Kiefernwald umgibt. Ein Naturdenkmal mit ganz besonderem Reiz ist die Mascaschlucht, die von Meter hohen Felswänden umgeben ist. Den letzten noch auf Teneriffa aktiven Vulkan können Sie beim Wandern rund um den Chinyero besichtigen. Außerdem bietet sich ein knapp 16 km langer Spazierweg durch die Canads an. Dabei werden Touristen insgesamt durch sieben Täler und viele Landschaften vulkanischen Ursprungs wandern. Diese Tour ist vor allem für Anfänger mit einer guten Kondition geeignet.

Beim Wandern auf Teneriffa sollten Sie unbedingt an eine wärmende Jacke und Sonnenschutz denken, sofern Sie die höheren Lagen der Insel erkunden möchten. Wenn Sie durch das Orotava-Tal wandern, sollten Sie außerdem eine Regenjacke einpacken. Ein unbedingtes Muss beim Wandern auf Teneriffa ist auch festes Schuhwerk und ein großzügiger Trinkwasservorrat. Bei längeren Touren empfiehlt sich darüber hinaus eine Taschenlampe.

Wenn Sie alleine Urlaub machen, die einzigartige Landschaft von Teneriffa aber nicht alleine durchwandern möchten, sind geführte Wandertouren genau das Richtige für Sie! Zahlreiche Anbieter vor Ort bieten verschiedene Wanderungen mit diversen Schwierigkeitsgraden an. So bekommen Sie gleich die Möglichkeit, in den kleinen Gruppen Bekanntschaften zu schließen. Außerdem können Sie durch die erfahrenen und ortskundigen Wanderführer viel über die Tier- und Pflanzenwelt sowie über den Vulkanismus der Insel erfahren.

© Ferienhaus Mieten Kanaren
Impressum / Datenschutz